Schwangeren- und Mütterberatung

Jeden Donnerstag von 10-12 Uhr (außer in der Sommerpause und in den Weihnachtsferien) steht Stillberaterin Sabine Rossnick Schwangeren und jungen Müttern mit Rat und Tat zur Seite und gibt jede Menge Tipps - nicht nur zum Thema "Stillen".

Oft sind es nur Kleinigkeiten, für die man nicht viele Stunden im Wartezimmer beim Arzt sitzen möchte. Manche Anfangsschwierigkeiten beim Stillen, Füttern, Wickeln oder Baden lassen sich schnell beheben. Auch auf die Fragen, ob das Baby genug oder zu häufig trinkt und sich richtig entwickelt, gibt es hier Antworten.

Weitere Infos bei Kirchenvorsteherin Silke Lührs, Tel. 040-768 27 62.

Mutter-Kind-Gruppen im Familienzentrum

Ihr Kind (zwischen vier Monaten und 3 Jahren) geht nicht in die Krippe oder in den Kindergarten und Sie wollen einfach mal raus? Erfahrungen mit anderen Müttern austauschen, klönen, basteln...

Dann sind unsere MuKis (Mutter-Kind-Gruppen) im Familienzentrum genau das Richtige für Sie! Hier finden Sie - unter Anleitung erfahrener Mütter - Gelegenheit zum Diskutieren und Ihre Kinder viel Platz zum Spielen.

Zur Zeit gibt es drei Gruppen, die sich am Montag, Donnerstag und Freitag von 9 bis 11:30 Uhr im Familienzentrum, Glockenstr. 3 in Meckelfeld, treffen. 

Der Morgen beginnt mit einem Begrüßungslied, in dem jedes einzelne Kind persönlich angesprochen wird. Darauf folgt das gemeinsame Frühstück. Alle zwei Wochen wird gebastelt; das Thema hat Bezug zur Jahreszeit oder zu kirchlichen Festen. Ein Programm gibt es nicht; besprochen werden Themen, die gerade für die Mütter aktuell sind.

"Bei uns stehen die Frauen im Vordergrund" sagt Katrin Langenbeck, Koordinatorin und Ansprechpartnerin für die Gruppen. "Förderprogramme für Kinder gibt es außerhalb unserer Kirchengemeinde genügend, wir möchten etwas für die Mütter tun".

Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bei Katrin Langenbeck, Tel. 040-768 64 15.

Wenn Sie sich vorstellen können, zusammen mit einer weiteren Mutter eine Gruppe zu leiten, wenden Sie sich ebenfalls an Frau Langenbeck. Für Ihre Tätigkeit erhalten Sie eine kleine Aufwandsentschädigung.